The Elder Scrolls Online: Konsolenversion kommt frühestens 2015

Während Nutzer am PC bereits ab April zocken dürfen, müssen sich Besitzer einer PS4 und Xbox One weiterhin gedulden: Offenbar wird sich der Release der Konsolenfassung von The Elder Scrolls Onliner von diesem Sommer auf das nächste Jahr verschieben, nachdem das Entwicklerteam nachwievor mit schweren Spielfehlern zu kämpfen hat.


Eigentlich sollte das MMORPG The Elder Scrolls Online (TESO) für die NextGen-Konsolen noch in disem Monat erscheinen, neusten Informationen zufolge wurde sich der Starttermin aber mindestens auf das Frühjahr 2015 verlegt. Auch der Internethändler Amazon hat Vorbesteller auf diesen Umstand hingewiesen und änderte auf der eigenen Produktseite das vorläufige Auslieferungsdatum auf den 31. März 2015.

Ursprünglich sollte TESO bereits im Herbst 2013 für PC erscheinen, wurde jedoch es aufgrund von Entwicklungsschwierigkeiten und Fehlern im Spiel erst im April dieses Jahres veröffentlicht. Aus dem gleichen Grund wird wohl auch der Starttermin der Konsolenfassung verschoben worden sein, wenn auch eine offizielle Stellungnahme vom Publisher Bethesda noch aussteht.

Elder Scrolls Online gibt es bei Amzon.

Anzeige