Sledgehammers Call of Duty: Advanced Warfare soll große Veränderungen im klassischen Multiplayer bringen

Auch in diesem Jahr wird ein weiterer Ableger der Call-of-Duty-Serie erscheinen. Mit Advanced Warfare handelt es sich aber dabei um den bislang vielversprechendsten Neuzugang. Die verantwortliche Spieleschmiede Sledgehammer kündigte speziell im Multiplayer-Bereich eine Reihe von Verbesserungen und Neuheiten an, wodurch die Vorgänger samt Konkurrenz klar übertroffen werden sollen.


Quelle: Game Trust

Wer hätte es gedacht: Call of Duty, welches zu den grafisch schwächsten Spielen des Genres gehörte, beeindruckte die Besuchermassen der E3 mit einer sensationellen optischen Demonstration. Jedoch befürchten FPS-Fans, dass es sich hier nur um einen weiteren Abklatsch des Vorgängers handelt. Dieser Sorge nahm sich das Entwicklerteam an und kündigte große Arbeiten am Mehrspieler-Modus an. Selbst Anhänger der COD-Serie sollten somit gespannt auf die kommenden Veränderungen sein. Speziell die an Titanfall erinnernden Exoskelett-Rüstungen, welche hohe Sprünge und schnelle Ausweichbewegungen ermöglicht, sollten einen positiven Beitrag dazu leisten. Der Single-Player hingegen, wird sich in altbekannter Manier abspielen.

Call of Duty: Advanced Warfare wird für diverse Konsolen sowie für den PC erscheinen. Bei Amazon kann der Sci-Fi-Shooter bereits vorbestellt werden. 

Anzeige