Playstation 4: Schon 9 Millionen Mal verkauft

Dass Sony gegenüber dem Konkurrenten Microsoft im Konsolenmarkt seit längerem die Nase vorn hat, ist ein offenes Geheimnis. Einem aktuellen Analysebericht zufolge ist der japanische Hersteller mit über neun Millionen verkauften Einheiten der Playstation 4 auch weiterhin deutlich überlegen.


Quelle: IB Times

Wie die Zeitung International Business Times in ihrem Artikel schreibt, habe man herausfinden können, dass Sony aktuell die Grenze von neun Millionen Auslieferungen der Playstation 4 überschritten hat. Microsoft hingegen konnte lediglich fünf Millionen Geräte verkaufen - die Zahl stammt allerdings noch aus dem Zeitraum Mitte April. Aber auch damals war Sony mit sieben Millionen Einheiten noch deutlich überlegen.

Dass die Playstation bei den Käufern besser ankommt, hängt vor allem von zwei Faktoren ab: Zum einen ist der Einstiegspreis 100 Euro günstiger als bei der Xbox One und zum anderen hatte Microsoft bereits im Voraus für Unmut gesorgt, nachdem man "Features" wie eine Gebrauchsspielsperre und einen Onlinezwang ankündigte, die man später auf Druck der Spielergemeinschaft aber wieder zurück zog.

Die Next-Gen-Konsolen sind bei Amazon erhältlich.

Anzeige