Minimale System-Anfoderungen von Call Of Duty: Advanced Warfe veröffentlicht

Der kommende Call-Of-Duty-Ableger Advanced Warfare wird neusten Informationen zufolge unter anderem ein 64-Bit-Windows und satte 55 Gigabyte Festplatten-Speicherplatz voraussetzen. udem muss der Prozessor vier Threads berechnen können.


Quelle: Steam

Activision veröffentlichte kürzlich die minimalen System-Anforderungen von Call Of Duty: Advanced Warfare. Um den Shooter spielen zu können muss ein Prozessor im System stecken, der vier Threads berechnen kann. Als Beispiele werden Intels Core i3-530 (2,93  Gigahertz) oder AMDs Phenom II X4 810 (2,8 Gigahertz) angeführt. Der CPU müssen sechs Gigabyte DDR3-RAM zur Seite stehen. Damit diese Menge an Arbeitsspeicher überhaupt vom Betriebssystem angesprochen werden kann, muss Windows 7oder Windows 8 in der 64-Bit-Version zum Einsatz kommen.

Eine GTS 450 oder HD 5870 mit mindestens einem Gigabyte VRAM reicht hinsichtlich der Rechenleistung für die minimalen Details von Call Of Duty: Advanced Warfare. Zusätzlich werden satte 55 Gigabyte Festplattenspeicherplatz nötig, um das Spiel überhaupt installieren zu können.

Call Of Duty: Advanced Warfare soll am 4. November erscheinen und lässt sich bei Amazon vorbestellen.

Anzeige