Deathloop: Bethesda zeigt neues Assassinen-Abenteuer der Entwickler von Arkane Sutdios

Bethesda und Arkane Studios haben auf der E3 2019 ein neues Action-Abenteuer mit Assassinen enthüllt. In Deathloop schlüpft der Spieler in die Haut eines Attentäters, wobei wirklich viel zum aktuellen Zeitpunkt nicht verraten werden konnte.


Die E3 eignet sich gut für Ankündigungen - und Bethesda nutzt die mediale Aufmerksamkeit, um erstmals Infos zum jüngsten Werk der Entwickler aus dem Hause Arkane Studios zu zeigen. Mit Deathloop zeigen die Verantwortlichen einen neuen Franchise, der sich rund um Assassinen dreht und in der Ego-Perspektive gespielt wird. Die Ähnlichkeiten zu Dishonored sind dabei nicht von der Hand zu weisen: Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Auftragsattentäters, der mit außergewöhnlichen Fähigkeiten für Abwechslung in den Kämpfen sorgt. Bis auf den Ankündigungs-Trailer hat Bethesda während der PK allerdings wenig verraten.

 

Die Charaktere, die gezeigt wurde heißen Colt "The Captain" und Julianna "Jules", die sich auf der Insel Blackreef einen Kampf liefern. Die Beweggründe für das Gefecht sind unterschiedlicher Natur: Der Captain will aus der Insel ausbrechen, Jules hingegen möchte den Kreislauf bewahren und weiterhin auf der Insel bleiben. Warum Blackreef als Ort des Schauspiels herhält und warum überhaupt Kämpfe genau dort ausbrechen, muss der Spieler selbst herausfinden. Schwieriger wird es hingegen selbst den Release-Termin zu erfahren: Arkane Studios wie auch Bethesda schweigen diesbezüglich und erwähnen auch nicht, auf welchen Plattformen Deathloop spielbar sein wird.

Anzeige