Google: Neue YouTube-App für Android und iOS sowie neue Browser-Version

Am gestrigen Abend trat Susan Wojcicki, ihres Zeichens CEO von YouTube, auf die Bühne und kündigte so manch eine Neuerung an. Unter anderem erhalten Android sowie iOS Geräte neue Applikationen, die die Verwendung von VR 3D-Videos einfacher gestalten soll. Zudem sollen auch YouTubern durch die neue Version ihre neusten Clips auch mit wenig Umstand direkt von ihren Smartphones oder Tablets hochladen können. Zuletzt wurde auch ein Diamond-Award angekündigt, der für YouTuber mit 10 Millionen Abonnenten angedacht ist.


Quelle: Engadget

Auf der alljährlichen Vidcon, die am gestrigen Abend bereits dassechste Mal abgehalten wurde, kündigte Susan Wojcicki, ihres Zeichens CEO von YouTube, eine Reihe von Neuigkeiten an. Unter anderem erhalten Android sowie iOS-Geräte eine komplett neue YouTube App, die auf der einen Seite das Konsumieren und Abonnieren von YouTubern vereinfachen, auf der anderen Seite das Bearbeiten sowie Hochladen von Clips auch von Smartphones oder Tablets einfacher gestalten. Zu guter Letzt wurde auch der Diamond-Award enthüllt, der an YouTubern mit 10 Millionen oder mehr Abonnenten verliehen wird.

Wie wir bereits berichteten, kommt damit auch der vertikale Fullscreen-Modus auf beiden Geräten zum Einsatz. Das Ziel des Upgrades soll eine Vorbereitung auf echte 3D VR-Videos sein, die bereits auf der NextVR gezeigt wurden. Abschließend wurden einige Zahlen runtergetextet. Im Vergleich zum Vorjahr konsumieren Zuschauer 100 Prozent mehr Inhalte auf Smartphones. Auf allen anderen Geräten sei der Anstieg bei rund 60 Prozent, damit hat das Portal noch lange nicht das volle Potential erreicht. 

Anmerkung der Redaktion: PC-Max besitzt ebenfalls einen YouTube-Channel, auf dem regulär Video-Tests präsentiert werden. Schaut vorbei!  

Anzeige