Facebook-Messenger: Nachrichten lassen sich im Chat löschen

Nach Whatsapp ist das zweite Unternehmen Zuckerbergs mit der neuen Funktion an der Reihe: Künftig lassen sich auch im Facebook-Messenger innerhalb von 10 Minuten ausgewählte Nachrichten löschen. Wie auch bei Whatsapp bekommt der Nutzer aber mit, wenn eine Nachricht vom Gegenüber entfernt worden ist.


Mit einer neuen Funktion macht es der Facebook-Messenger Whatsapp gleich: Nutzer können ausgewählte Nachrichten in einem Zeitraum von 10 Minuten vom Sender gelöscht werden. Ausgewählt werden kann hierbei, ob die Nachricht für einen selbst oder für alle im Chat teilnehmenden Parteien zurückgezogen wird. In jedem Fall bekommt das Gegenüber mit, dass die Nachricht gelöscht wurde. Die neue Funktion im Facebook-Messenger kommt nach einem kleinen Zwischenfall mit dem CEO Mark Zuckerberg, bei dem herauskam, dass die Nachrichten des Facebook-Chefs einfach verschwunden sind. 

Auf Nachfrage räumte Facebook ein, dass die Nachrichten von Zuckerberg nach einer gewissen Zeit aus Sicherheitsgründen gelöscht werden und kündigte gleichzeitig an, diese Funktion auch für alle Nutzer des sozialen Netzwerks bereitzustellen - in stark eingeschränkter Form, wie sich nun herausstellt. Die neue Funktion wird den Nutzern der aktuellsten App-Version nach und nach zur Verfügung gestellt.

Quelle: Wired

Anzeige