Sprachassistent: Google Home deutlich präziser als Amazon Echo

Ein amerikanisches Marktforschungsunternehmen hat in einem Vergleichstest die beiden Produkte Google Home und Amazon Echo daraufhin untersucht, wie hilfreich deren Antworten bei alltäglichen Fragen sind. Letzteres schnitt hierbei deutlich schlechter ab.


Quelle: 9to5Google

Intelligente Sprachassistenten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, dazu gehören auch die vermutlich bekanntesten Vertreter Amazon Echo und das neuere Google Home, welches demnächst flächendeckend verfügbar sein soll. Das aus den USA stammende Marketing-spezialisierte Unternehmen 360i hat daher beide Assistenten verglichen und jeweils mit 3000 Fragen bombardiert, die man auch im alltäglichen Gebrauch stellen würde.

Beim Vergleichstest kam heraus, dass Google bei Suchanfragen insgesamt sechs mal präziser antwortet als Amazon. Echo konnte hingegen bei Anfragen zum Thema Shopping besser reagieren. Insgesamt sei Google aber überlegen, was sicherlich auch an der Menge an Knowhow liegt, woran selbst Amazon nicht herankommt.

Für Echo spricht immerhin, dass der Assistent bereits seit einiger Zeit erhältlich ist und regelmäßig mit neuen Features versehen wird. Google Home wird hingegen erst in den nächsten Monaten flächendeckend verfügbar sein. Es dürfte daher spannend sein, welches der Produkte sich beim Kunden letztendlich besser durchsetzen wird.

Anzeige