Problem und Lösung Windows 7 Studentenversion

Viele User berichten von einem Problem mit der aktuellen Microsoft Windows 7 Studentenversion. Das 35 Euro teuere Update wird nicht als Standard-ISO-Image heruntergeladen. Stattdessen erhält man eine ausführbare Datei (Win7-P-Retail-en-us-x64.exe) und zwei weitere Dateien (setup1.box and setup2.box). Dieses Problem ist Microsoft bekannt und soll bald behoben sein. Laut Engadget gibt es sogar ein Angebot zur Gutschrift - Dazu konnte wir im deutschen Sprachraum keine Infos finden.Aber auch mit den insgesamt drei Dateien kann man zügig selbst ein ISO Image erstellen. Dazu gibt es hier eine Anleitung. Aus diesem Image kann man dann auch einen bootfähigen USB-Stick mit dem neuen Tool von Microsoft erstellen.


Anzeige