Microsoft zeigt Internet Explorer 9 Interface

Microsofts Internet Explorer ist in den letzten Jahren immer mehr in Bedrängnis geraten - Alternativen wie Firefox, Opera oder auch Safari bieten oft mehr Sicherheit und Bedienkomfort. Mit dem Internet Explorer 9 will Microsoft wieder mehr User an Land ziehen und wieder auf der Höhe der Zeit mitziehen. HTML 5-Unterstützung, eine optimierte JavaScript-Engine, CSS3-Erweiterungen sowie echter SVG-Unterstützung. Auch die Wiedergabe von H.264-kodierten Videos soll über HTML 5 möglich sein. Hinzu kommen ein separates Farbmanagement und eine 2D-Grafikbeschleunigung via Direct2D.


Quelle: Computerbase

Doch genug der trockenen Tatsachen. Microsoft Russland hat nun kurzzeitig einen ersten Screenshot der neuen Oberfläche online gestellt. Klar zu erkennen ist das äußerst schlichte und einfache Design, wo praktisch kaum Menüleisten zu sehen sind. Selbige verstecken sich wohl ausklappbar hinter Symbolen. Ob vor dem Screenshot bereits irgendwelche Anpassungen an der Oberfläche getätigt wurden, ist unklar. Die Echtheit des Bildes gilt allerdings als ziemlich sicher.

Eine erste öffentliche Beta des neuen Browsers wird voraussichtlich am 15. September erscheinen, den finalen Status will man bereits im Winter erreicht haben.

Anzeige