Microsoft Camera Codec Pack: endlich RAW-Unterstützung für Windows

Wer sich viel mit Fotografie beschäftigt und sich auch in diesem Bereich betätigt, wird über kurz oder lang um das sogenannte RAW-Format nicht herumkommen. Selbiges erlaubt dabei zahlreiche Parameter des Fotos noch nach der Aufnahme zu verändern. Apple unterstützt dieses Format bereits seit Jahren standardmäßig, nun zieht auch Microsoft endlich nach.


Dank des "Camera Codec Pack" lassen sich nun nämlich auch endlich in Windows 7 RAW-Dateien direkt im Explorer und der Windows Live Fotogalerie betrachten. Letztere erlaubt dabei sogar eine sehr eingeschränke Bearbeitung der Bilder. Die Rohdateien werden hierbei nicht verändert, sondern ein passendes JPEG bzw. JPEG-XR angelegt. Des Weiteren können auch alle Programme die das Windows Image Codec (WIC) Format nutzen auf die neuen Codecs zurückgreifen.

Dieses Video wird von unserem Partner HardwareClips gehostet. Das Video-Portal ist spezialisiert auf Videoclips rund um den Computer. Jeder User kann dort eigene Videos hochladen. Vom Messe-Video über Werbespots bis zum eigenen Casecon findet ihr alles auf Hardwareclips.com!

Unterstützt werden rund 120 Kameras von allen möglichen Herstellern wie Canon, Nikon, Sony, Leica und vielen mehr. Eine genaue Auflistung der kompatiblen Modelle findet ihr dabei unter diesem Link. Hier lassen sich die Download-Pakete für Windows 7 in der 32- und 64-Bit-Version auch direkt herunterladen. Andere Betriebssysteme werden nicht mehr unterstützt.

Anzeige