Xiaomi Mi Mix 2S mit Fingerabdruck-Sensor im Display und High-End-Hardware

Xiaomi war der erste Hersteller mit einem rahmenlosen Display bei einer Smartphone. Ambitioniert zeigt man sich in dieser Hinsicht auch beim inzwischen dritten Modell, das demnächst erscheinen soll.


Quelle: MyDrivers

Xiaomis Mi Mix war das erste Smartphone, das schmale Display-Ränder und so eine hohe Display-Body-Ratio vereint. Inzwischen ist ein entsprechendes Design kein Alleinstellungsmerkmal mehr, weshalb man im Vergleich zu anderen Herstellern den nächsten Schritt vor allen anderen geht: Der Fingerabdruck-Sensor soll angeblich beim Mi Mix 2S unter dem Display verbaut sein und so eine zusätzliche Fingerauflagefläche unnötig machen. Zumindest zeigen das Bilder auf Fernost, die entsprechende Technik vermuten lassen. Auf dem Display ist ein Finger-Symbol zu sehen, worunter sich womöglich ein Sensor befindet.

Das ist allerdings nicht der einzige Grund, schließlich ist das Foto alleine kein Grund von einem In-Display-Sensor auszugehen. Weitere Leaks etwa sprechen auch von einem integrierten Sensor im Display beim Mi 7, gut möglich also, dass das Mi Mix 2S auch damit kommt. Das Display jedenfalls ist weiterhin ein dominanter Bestandteil der Frontpartie: Die Ränder sind extrem schmal, für Sensoren sieht Xiaomi eine Sensorbucht (Notch) dieses Mal am oberen Rand vor, der sich ganz rechts befindet und die Frontkamera miteinschließt. Somit ändert sich die Sensor-Platzierung bei inzwischen dritten Mix-Ableger der Chinesen. Bei der Hardware kommt Qualcomms Top-Chipsatz Snapdragon 845 zum Einsatz - ein Foto des Hersteller zeigt eine Punktzahl. Offensichtlich ein erzielter Wert im Benchmark, der auf eben jenen SoC schließen lässt. Erwartet wird das Mi Mix 2S im Rahmen eines Events am 27. März.

Anzeige