Xiaomi Blackshark: Gaming-Smartphone aus China gegen das Razer Phone?

Gerüchte machen sich breit - vor einer Leitmesse für mobile Kommunikation wie etwa der MWC, der demnächst wieder ansteht, nichts Neues. Interessant ist aber, dass Xiaomi wohl dran ist, ein neues Gaming-Smartphone zu bringen. Damit will der Hersteller offensichtlich direkt gegen das Razer Phone antreten.


Quelle: GSMAerna

Aus einem Benchmark-Eintrag kam hervor, dass ein neues, noch nicht bekanntes, Xiaomi-Gerät in freier Wildbahn ist. Auf dem Screenshot ist die Rede von einem Gerät mit dem Codenamen "Blackshark". Der chinesische Smartphone-Gigant wird mit Black Shark Technology in Verbindung gebracht - schließlich hat Xiaomi zum Unternehmen Verbindungen.

Zum Einsatz kommt laut Benchmark-Eintrag aktuellste Technik: Herzstück ist Qualcomms Snapdragon 845 Octa-Core-SoC, dem acht Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Eher enttäuschend und nicht "gamer-smartphone-würdig" fällt der verfügbare Speicherplatz von 32 Gigabyte aus. Über die weitere Ausstattung ist nach aktuellem Kenntnisstand nichts bekannt. Erwartet werden kann unter anderem wohl bei einem Smartphone mit Gaming-Ambitionen wohl sicherlich ein reaktionsschnelles 120Hz-Display, das aktuell auch im Razer Phone verbaut ist. Apropos Display: Der Benchmark offenbart auch, dass die Auflösung 2.160x1.080 Pixeln beträgt, womit ein 18:9-Display bestätigt ist.

Anzeige