Vorstellung am 6. September: Kommt neben dem iPhone 5S direkt ein Lite-Ableger?

Schenkt man den jüngsten Gerüchten glauben, dann will Apple im kommenden September neben dem fast schon sicheren iPhone 5S einen günstigeren Lite-Ableger auf den Markt bringen. Dabei ist laut einer "sehr glaubwürdigen" Quelle aktuell vom 6. September die Rede, wobei ein Experte dem genannten Datum eher kritisch gegenübersteht.


Quelle: iPhone-Ticker

Die Seite iphone-ticker.de hat laut eigenen Angaben von einer "sehr glaubwürdigen" Quelle erfahren, dass Apple gegen Ende August ungewöhnlicherweise zwei neue iPhones präsentieren wird. Selbige werden schließlich am 6. September erhältlich sein. Dabei handelt es sich neben dem sicheren iPhone 5S zusätzlich um einen Lite-Ableger, welcher seit langem gemunkelt wird und im niedrigen Preisbereich für Furore sorgen soll. Falls sich die beiden genannten Daten bestätigen, dann wird die Vorstellung beider Smartphones auf den Veranstaltungszeitraum der kommenden IFA in Berlin fallen.

Allerdings gibt es zu den oben genannten Gerüchten von Experten wie Him Dalrymple widerspruch, ohne jedoch triftige Argumente zu liefern. Seiner Meinung nach soll die Vorstellung beider neue iPhones, vorallem aber dem günstigeren Lite-Derivat im Zeitraum von Mitte September bis Anfang Oktober liegen. Letzteres scheint zudem immer wahrscheinlicher zu werden, was die zahlreichen Gerüchte und geleakten Gehäusebilder vermuten lassen. Schlussendlich werden alle Gerüchte und Spekulationen vom Tisch geräumt, wenn der Hersteller aus Cupertino selbst eine entsprechende Veranstaltung ankündigen wird.

Bei Amazon sind Smartphones von Apple erhältlich.

Anzeige