Verkauf des Samsung Galaxy S4 Active gestartet

Auf dem der kürzlich in London stattfand, präsentierte Samsung unter anderem das Galaxy S4 Active. Dieses Smartphone-Modell richtet sich - wie der Name bereits andeutet - an die aktiven Nutzer. Daher kann das S4 Active mit einem Staub- und Spritzwasserschutz sowie weiteren Features aufwarten.


Quelle: Samsung

Mit dem Active-Ableger erweitert Samsung die Galaxy-S4-Serie um ein Modell, das sich vor allem an die User mit Outdoor-Ambitionen richtet. Daher sollte das Gerät sicherlich stärker beansprucht werden, als ein gewöhnliches Smartphone. Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden, kann das S4 Active mit der IP67-Zertifizierung aufwarten. Dadurch weist das Active nicht nur eine Resistenz gegen Staub auf, sondern hält bis zu einer Wassertiefe von einem Meter dicht. Um in einem solchen Umfeld dennoch Fotografieren zu können, implementiert Samsung den sogenannten Aqua-Mode, der für hochwertige Unterwasserfotos geeignet ist, aber auch die Lautstärke-Wippe in einen physischen Auslöseknopf verwandelt. 

Angetrieben wird das Galaxy S4 durch einen Snapdragon-600-Prozessor von Qualcomm, der mit 1,9 Gigahertz arbeitet. Diesem stehen zwei Gigabyte RAM zu Seite. Der interne Speicher bietet eine Kapazität von 16 Gigabyte. Das fünf Zoll große TFT-Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Fotos können mit der primären 8-Megapixel-Kamera geschossen werden. Ein 2.600 Milliampere starker Akku sorgt für eine hohe Laufzeit. Zu den weiteren Spezifikationen gehört Android in der Version 4.2.2 und die LTE-Fähigkeit. Für Outdoor-Freaks dürfte die vorinstallierte App "Apemap" interessant sein, die die Planung einer Bike- oder Wander-Tour samt GPS-Navigation und Co einfach und schnell ermöglicht. Die Vollversion ist auf dem Galaxy S4 Active für ein Jahr freigeschaltet.

Die UVP des Galaxy S4 Active liegt bei 649 Euro. Im Handel ist das Smartphone bereits deutlich günstiger zu finden. Beispielsweise listet Amazon drei Farbvarianten. Die Preise starten im Marketplace bei 539 Euro

Anzeige