TENAA: Zertifizierung verrät Display-Notch am kommenden Nokia-Smartphone

Notch hier, Notch da - auch Nokia setzt auf die Displayaussparung am oberen Rand, wenn man den verliegenden Dokumenten der Zertfizierungsbehörde TNAA glauben will. Das Nokia 5.1 Plus kommt offenbar mit einem 5,86 Zoll-Display mit der "krummen" Aufösung von 1.52 x 720 Pixel.


Quelle: XDA

Langgezogene Bildschirme plus Notch. Die 2018-Smartphones ähneln sich in vielerlei Hinsicht, was sich nach und nach in der Mitteklasse etabliert. Das Nokia 5.1 Plus, das noch nicht offiziell gezeigt wurde, soll ebenfalls dem aktuellen Trend folgen. HMD Global, das Unternehmen hinter Nokia, will bei diesem Smartphone offenbar auf ein langgezogenes Display im 19:9-Format mit einer Auflösung von 1.520 x 720 Pixeln setzen. Abseits davon kommen weitere Eckdaten ans Tageslicht: Es gibt eine 13-Megapixel-Dual-Cam, die Frontkamera löst mit 8 Megapixeln auf. Dazu kommt ein 3.000 mAh-Akku sowie zwischen 3 bis 6 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicherplatz für Daten beträgt 32 oder 64GB und ist via Micro-SD-Karte erweiterbar.

Über den verbauten SoC gibt es allerdings keine genaueren Infos. Bekannt ist lediglich, dass ein Achtkern-SoC verbaut sein wird, der mit 2 Ghz taktet. Fest steht, dass ein Mittelklasse SoC unter der Haube des Mittelklasse-Geräts werkeln wird.

Anzeige