Still und heimlich: Apple bringt iPod Touch der fünften Generation ohne Kamera

Ohne große Ankündigungen hat Apple das eigene Produkt-Lineup hinsichtlich der hauseigenen MP3-Player leicht überarbeitet, bei dem der iPod Touch der vierten Generation einem neueren Budget-Modell der aktuellen Baureihe gewichen ist.


Quelle: Apple

Ganz still und heimlich hat Apple eine Änderung am eigenen iPod-Angebot vorgenommen. Gestrichen wurde infolge dessen das bis vor Kurzem vertriebene Modell der vierten Generation, welches einem Budget-Ableger der fünften Generation weichen muss. Dabei hat der iPhone-Hersteller auf einen rückseitigen Kamerasensor beim neuen iPod 5G verzichtet. Immerhin erhält der Käufer einen Dual-Core-A5-Prozessor sowie ein vier Zoll großes Retina-Display.

Seit vorgestern ist der neue iPod Touch 5G mit 16 Gigabyte für 239 Euro in den Farben Schwarz oder Silber zu finden und kostet somit etwa 80 Euro weniger als das Modell mit einem 32 Gigabyte großen Speicherplatz.

Bei Amazon sind iPods von Apple erhältlich.

Anzeige