Samsungs Falt-Smartphone kommt am 20. Februar

Neben dem Galaxy S10 wird Samsung am 20. Februar offenbar auch das erste, eigene Falt-Smartphone präsentieren. In der Hauptstadt Frankreichs wirbt der südkoreanische Hersteller bereits mit entsprechenden Plakaten, denen zufolge sich um Rahmen des Unpacked-Events "die Zukunft entfalten" soll.


Samsung setzt auf ein eigenes Event rund eine Woche vor dem Mobile World Congress und will das Galaxy S10 zusammen mit dem ersten, eigenen Falt-Smartphone präsentieren. Schauort wird San Francisco sein - die Ankündigung dafür ist schon vergangene Woche an die Presse herausgegangen. Neu ist die Bestätigung zur Vorstellung des Smartphones mit faltbarem Display im Rahmen des besagten Events: In Paris deuten große Werbetafeln am Place de la Concorde auf das Unpacked-Event hin, im Rahmen dessen sich "die Zukunft entfalten" soll. 


Neben dem Falt-Smartphone sowie dem Standard-Galaxy S10 will Samsung aktuellen Infos zufolge mit dem Galaxy S10 Lite und dem Galaxy S10+ zwei weitere Ableger vorstellen. Gemutmaßt wird außerdem mit einem 5G-Derivat ein weiteres Modell, das den kommenden Mobilfunkstandard unterstützen soll. Einen ersten Blick auf das mit dem "Infinity Flex Display" ausgestattete Smartphone konnte die Presse im vergangenen November im Rahmen der Developer Conference erhaschen - zu sehen war ein Smartphone, das sich in ein 7,3 Zoll großes Tablet "ausfahren" ließ. Mit dem konkreten Vorstellungstermin steht die nächste Generation der mobilen Endgeräte in den Startlöchern.

Quelle: Samsung

Anzeige