Samsung stellt Outdoor-Smartphone Xcover 4 vor

Zum Mobile World Congress hat Samsung sein neuestes Smartphone aus der Xcover-Serie enthüllt. Es ist nach US-militärischem Standard Outdoor-tauglich und läuft mit Android 7.0. Das Gerät soll ab April für rund 260 Euro erhältlich sein.


Das kommende Flaggschiff von Samsung lässt zwar noch auch sich warten, doch gab es auf dem Mobile World Congress 2017 eine Reihe neuer Mittelklasse-Geräte des koreanischen Herstellers zu sehen. Dazu gehört auch das Xcover 4, welches sich ganz klar an den Outdoor-Einsatz richtet. Es ist per IP68 wasser- und staubgeschützt und verfügt über die Zertifizierung MIL-STD 810G aus dem US-Militär, welche dem Gerät eine hohe Widerstandsfähigkeit bescheinigt.

Bei der Hardware setzt Samsung auf typische Mittelklasse-Komponenten. So gibt es ein 5 Zoll großes, auch mit Handschuhen bedienbares Display mit 720p-Auflösung, Quadcore-CPU, 2GB RAM und 16GB erweiterbarer Speicher. Der Akku misst 2800 mAh und die Kameras lösen mit 13MP (hinten) und 5MP (vorne) auf. Als Betriebssystem setzt Samsung auf Android 7.0. Der Marktstart ist für April zum Preis von 259 Euro vorgesehen.

Anzeige