Samsung: Galaxy X kommt nicht vor 2019

Das sogenannte Galaxy X wird häufig als Samsungs erstes Flaggschiff mit flexiblem Display betrachtet. Einem hochrangigen Manager zufolge sei ein solches Gerät aber nicht vor dem Jahr 2019 zu erwarten.


Quelle: Korea Herald

Smartphones mit biegbaren Displays sind längst kein Wunschgedanke mehr, bis zur Serienreife hat es bisher aber keiner der Prototypen seitens der großen Herstellern geschafft. Der Samsung-Manager für die Display-Sparte, Kim Tae-Woong, ließ nun verlauten, dass die Technologie voraussichtlich erst im Jahr 2019 reif für die Massenproduktion ist. Aktuell verkaufen sich randlose-Displays ohnehin sehr gut, sodass man für die Entwicklung flexibler Displays noch genügend Zeit hätte.

Auch ein Analyst der koreanischen Firma HI Investment and Securities ist der Meinung, dass es für Samsung aktuell keinen Grund gebe, eine neue Technologie in Form biegbarer Touchscreens durchzusetzen, zumal es noch einige technische Hürden zu beseitigen gebe, mit denen auch andere Hersteller zu kämpfen haben. Generell sei aber der Launch erster Geräte - wie etwa dem Galaxy X - für das Jahr 2019 durchaus realistisch.

Karim Ammour

Datum:
04.04.2017 | 12:20
Rubrik:
smartphones
Tags:
display galaxy panel samsung touchscreen x

Anzeige