Samsung Galaxy S9 langsamer als iPhone X?

Nachdem die neue iPhone-Generation vorgestellt wurde, sind nun alle Augen auf das kommende Samsung Galaxy S9 gerichtet. Die Gerüchteküche ist natürlich fleißig am Brodeln, so soll Samsung diesmal eine große Veränderung des Designs geplant haben. Nun sind auch erste Benchmarks aufgetaucht.


Quelle: Nextpowerup

Nicht mehr lange wird es dauern, dann wird auch Samsung sein neuestes Smartphone-Flaggschiff vorstellen. Und wie immer ist auch die Gerüchteküche dabei entsprechend aktiv. So soll Samsung eine gravierende Veränderung des Designs geplant haben. Aber nicht nur das Äußere, sondern auch die Hardware wird ein Update bekommen. Auf der Geekbench-Website sind neue Benchmark-Test-Ergebnisse aufgetaucht, die ein neues Samsung Smartphone mit der Modellnummer SM-G960F zeigen.

Das Handy wird von einem 9810 der neuen Exynos-9-Serie angetrieben, dem 4GB RAM zur Seite stehen. Damit konnte es 2680 Punkte in Single-Core und 7787 Punkte in Multi-Core-Tests erreichen. Nicht gerade ausgezeichnet, denn damit landet das noch nicht mal verkündete Flaggschiff hinter den neuesten iPhones. Beispielsweise konnte das iPhone X 4197 Punkte in Single-Core und 10.051 Punkte in Multi-Core-Tests erreichen.

Selbst falls an den Angaben etwas dran ist, wird Samsung sicherlich noch einiges verbessern, bevor das neue Flaggschiff auf den Markt kommt. Aber ob dies genug sein wird, um mit der Konkurrenz in Sachen roher Performance mithalten zu können, bleibt abzuwarten.

Ilias Ammour

Datum:
22.11.2017 | 13:11
Rubrik:
smartphones
Tags:
flagschiff galaxy s9 samsung

Anzeige