Samsung bringt Quad-Core-Klapphandy mit Super-Amoled-Display

Samsung stellte ein neues Gerät vor, das in Zeiten von Smartphones und Tablets hinsichtlich der Bauform wohl zum alten Eisen gehört. Genau genommen handelt es sich um ein Klapphandy, welches sich dank Exynos-Quad-Core-CPU, Super-Amoled-Display und einer Dual-Sim-Funktion - was zumindest die Rechenleistung betrifft - vor den aktuellen Top-Smartphones keinesfalls verstecken muss.


Quelle: Engadget

Vor kurzem hat Samsung ein neues Mobiltelefon vorgestellt. Das Gerät mit der Modellbezeichnung "W2013" ist entgegen der zuletzt vorgestellten Modelle kein Smartphone, sondern ein Klapphandy mit aktuellster High-End-Technik und Android 4.0. Angetrieben wird das Telefon von einem potenten Exynos-4412-Quad-Core-SOC mit einer Geschwindigkeit von 1,4 Gigahertz, dem zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Für Systemdateien und eigene Dokumente ist ein 16 Gigabyte großer Flash-Speicher verbaut, der via Micro-SD-Kartenschacht um weitere 64 Gigabyte erweiterbar ist. Videotelefonate kann der Besitzer des SCH-W2013 mit einer 1,9-Megapixel-Frontkamera tätigen, während Schnappschüsse mit der 8-Megapixel-Hauptkamera geknipst werden. Ein 1.850 mAh großer Akku sorgt dafür, dass dem Klapphandy mit dieser leistungsstarken Hardware nicht allzu schnell die Puste ausgeht.

Bei Amazon sind weitere Klapphandys von Samsung erhältlich.

Anzeige