Report: Galaxy Note 9 durchbricht die 1000€-Marke

Interessenten des kommenden Note 9 müssen sich offenbar auf saftige Preise einstellen: Das Riesen-Smartphone soll in Europa je nach Version deutlich mehr als 1000 Euro kosten.


Quelle: bgr

Schon beim Galaxy Note 8 sorgte Samsung mit dem hohen Preis für Negativschlagzeilen, als man an der Grenze von 1000 Euro kratzte - diese wird mit dem Nachfolgemodell aber definitiv überschritten. Dies berichtet das italienische Magazin TuttoAndroid. Dabei werden folgende Preise genannt: Die Standard-Ausführung mit 128GB soll 1029 Euro kosten, eine zweite Version mit satten 512GB Speicher soll mit 1279 Euro zu Buche schlagen. Vermutlich wird es im Gegenzug wieder eine Reihe an Sonderangeboten und Trade-In-Deals geben, doch die hohe Preisempfehlung ist aus Konsumentensicht alles andere als begrüßenswert.

Nebenbei wird im Report auch bestätigt, dass parallel zum Note 9 noch die neue Samsung Galaxy Watch und das Galaxy Tab 4 enthüllt werden soll. Als Eventtermin wird derzeit der 23. August gehandelt.

Anzeige