Red Magic 3: Nubias Gaming-Smartphone kommt mit eingebautem Lüfter und RGB-Beleuchtung

Nubia stellt mit dem Red Magic 3 einen Nachfolger des zum Anfang dieses Jahres vorgestellen Red Magic Mars vor. Ganz klar an Gamer gerichtet, soll sich das Gerät zum Spielen eignen und dafür einen eingebauten Lüfter mitbringen. Darüberhinaus bietet das Smartphone aktuellste Technik sowie eine RGB-LED-Beleuchtung.


Der chinesische Hersteller Nubia bringt mit dem Red Magic 3 ein neues Gaming-Smartphone auf den Markt. Die Zielgruppe ist klar ausgemacht: Spieler, die unterwegs fordernde Titel zocken, sollen mit dem Gerät voll auf ihre Kosten kommen. Dafür setzt Nubia auf ein 6,65-Zoll-Display mit Full-HD-Plus-Auflösung sowie zwei Sensor-Schultertasten am oberen Rand zur erweiterten Ingame-Bedienmöglichkeit. Eine Zusatztaste steht außerdem bereit, um den Game-Modus aktivieren zu können. Letzterer öffnet bei Betätigung eine Art Dashboard, über jenes Spiele gestartet oder Systemeinstellungen vorgenommen werden. Der integrierte, aktiv agierende Lüfter lässt sich an dieser Stelle auch anpassen, wobei selbiger von einer Heatpipe unterstützt wird. Gekühlt wird hiermit unter anderem der Snapdragon 855 von Qualcomm, der je nach Variante auf 8 oder 12 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Der interne Speicherplatz für Daten ist 128, respektive 256 GB groß.

Nicht fehlen dürften Stereo-Lautsprecher und eine Kamera - letztere kommt aus dem Hause Sony, bietet eine Auflösung von 48-Megapixel und ist auf sich alleine gestellt. Dementsprechend kommt das Red Magic 3 lediglich mit einer einzigen rückseitigen Kamera. Dafür bekommt der Käufer eine RGB-LED-Beleuchtung mit dem Red Magic 3, die sich individuell anpassen lässt. Für langen Spielspaß soll der 5.000 mAh-Akku sorgen, dank 30-Watt-Schnellademöglichkeit sollen nur 10 Minuten ausreichen, um eine Stunde zocken zu können. Am 3. Mai 2019 soll das Red Magic 3 in Europa sowie im Heimatmarkt China erscheinen, einen Preis hat man indes nicht verraten.

Anzeige