Nokia X71: Midranger mit Hole-Punch-Display vorgestellt

Bei seinem neuesten Smartphone X71 setzt auch Nokia nicht mehr auf die Notch, sondern ein Loch im Display, aus dem die Frontkamera ragt. Ansonsten setzt der Hersteller auf klassische Mittelklasse-Hardware.


Das Nokia X71 wurde offiziell für den taiwanesischen Markt vorgestellt und soll dort als Midranger-Modell vertrieben werden. Verbaut ist im Inneren ein Snapdragon 660 mit 6GB RAM und 128GB Speicher sowie ein 3500 mAh großer Akku. Außerdem gibt es eine 48MP-Hauptkamera, welche unter anderem auch im teureren Huawei Nova 4 steckt. Weiterhin sind die Displayränder recht schmal, entsprechend beträgt das Verhältnis von Display zur Vorderseite 93 Prozent. Die Displaydiagonale des LCD-Panels liegt indes bei 6,4 Zoll.


Das X71 soll umgerechnet 385 US-Dollar kosten. Zwar wird das Smartphone nur in Taiwan angeboten, jedoch gibt es bereits Gerüchte, wonach das Gerät unter dem Namen Nokia 8.1 Plus auch den Weg in den europäischen Markt finden könnte. Bestätigt wurden letztere Informationen aber noch nicht.

Quelle: Engadget

Anzeige