Neuauflage: Samsung präsentiert das Galaxy S2 Plus mit Android 4.1.2

Mit einer eher überraschenden Vorstellung, steht der südkoreanische Konzern Samsung abseits der in Las Vegas stattfindenden CES in den Schlagzeilen. Das Unternehmen hat heute das Galaxy S2 Plus vorgestellt, das einen leicht überarbeiteten Ableger des Verkaufsschlagers Galaxy S2 darstellt und softwaretechnisch ein umfassendes Update spendiert bekommt.


Quelle: Areamobile

Es ist fast das gleiche Spiel wie mit dem Vorgängermodell Galaxy S, das einen aktualisierten Bruder in Form des Galaxy S Plus erhielt. So verfügt das neue Galaxy S 2 Plus über die nahezu identische Hardware: Angetrieben wird das neue Gerät von einem 1,2 Gigahertz schnellen Dual-Core-Prozessor und einem Gigabyte RAM. Eingaben erfolgen nachwie vor über einen 4,3 Zoll großen Super-Amoled-Plus-Touchscreen mit einer Auflösung von 800x480 Pixeln. Die Veränderungen liegen jedoch in der Software: Die Basis bildet Android 4.1.2 alias Jelly Bean mitsamt der neuen S-Beam-Funktion und dem Dienst Google-Now. Die Benutzeroberfläche hat Samsung natürlich angepasst. Werksseitig ist Touchwiz aufgespielt, das mit speziellen Samsung-Programmen aufwarten kann. Weitere, neue Funktionen für das Galaxy S2 Plus sind die bereits bekannten der neueren Geräte wie Smart Altert, Popup Video, S-Voice und Voice Unlock. Der interne Speicherplatz ist acht Gigabyte groß und mittels Micro-SD-Karte um weitere 64 Gigabyte aufrüstbar. Der Akku ist 1.650 mAh groß. Zusammengefasst kann man feststellen, dass der neue S2-Ableger über weniger internen Speicherplatz verfügt, als der Vorgänger, allerdings größere Micro-SD-Datenträger aufnehmen kann. Die neuen Funktionen sowie die neue Android-Software ist auch mit an Bord. Allerdings wird diese in Kürze mit einem Firmware-Upgrade für die älteren Galaxy S2-Geräte ausgeliefert.

Bei Amazon ist das Galaxy S2 erhältlich.

Anzeige