MWC 2019: Samsung zeigt Mittelklasse-Modelle Galaxy A50 und A30

Im Rahmen des Mobile World Congress 2019 hat Samsung zwei neue Mitteklasse-Smartphones vorgestellt, welche jeweils mit einem 6,4 Zoll großen Infinity-U-Displays ausgestattet sind.


Zwar hat Samsung bereits im Vorfeld des MWC 2019 mit dem Galaxy S10 und Galaxy Fold seine Highlights vorgestellt, dennoch gab es auf der Messe in Barcelone etwas neues zu sehen: Das Galaxy A50 und Galaxy A30 sind jeweils ein Midranger konzipiert worden und verfügen über ein Infinity-U genanntes, 6,4 Zoll großes Super AMOLED-Panel. Die Rahmen sind entsprechend sehr dünn, jedoch mit Ausnahme des recht dicken Kinns an der Unterseite.


Ein Highlight ist laut Samsung bei beiden Geräten die Dualkamera mit einem 8MP-Weitwinkel-Sensor sowie einem weiteren 5MP-Sensor. Gemein haben die beiden Modelle auch den 4000 mAh großen Akku sowie Fast Charging-Support und einen microSD-Slot. Bei der Performance ist das Galaxy A50 aber leicht überlegen, es verfügt über einen Exynos 9610 mit entweder 4GB/64GB oder 6GB/128GB Speicher. Das Galaxy A30 bekommt den etwas schwächeren Exynos 7904 mit 4GB/64GB spendiert, wobei etwas später noch eine Version mit 3GB/32GB Speicher folgen soll.

Die beiden neuen Galaxy-Geräte werden mit Android 8.1 ausgeliefert - wann und zu welchem Preis, ließ Samsung allerdings offen.

Quelle: PhoneArena

Anzeige