Microsoft: Surface mit 7,5-Zoll-Display in Arbeit

Nachdem das Surface Pro so langsam die Märkte außerhalb der USA erreicht, werden nun Spekulationen um eine weitere Variante des Tablets aus Redmond laut. Demnach soll Microsoft aktuell an einem 7,5-Zoll-Derivat arbeiten, das mit einer Display-Auflösung von 1400x1050 Pixeln daherkommt.


Quelle: Cnet

Scheinen sich die derzeit kursierenden Gerüchte zu bewahrheiten, dann plant Microsoft angeblich einen 7,5-Zoll-Ableger des Surface auf den Markt zu bringen. Der Grund dafür liegt vorallem an der Popularität der kompakten Tablets, weshalb die Redmonder mit dem entsprechenden Modell einen Konkurrenten zum beliebten iPad Mini oder Nexus 7 auf den Markt bringen möchten. Dabei soll die Display-Auflösung vergleichsweise hohe 1400x1050 Pixeln betragen, was in einer Pixeldichte von sehenswerten 233 ppi resultiert. Welche Hardware Microsoft mit dem "Surface-Mini" offerieren wird, ist bisher nicht bekannt.

Einen groben Release-Zeitraum konnte die Quelle leider nicht nennen, wohingegen preislich weniger 400 Euro gemutmaßt werden, womit das vermeintliche Microsoft-Gerät in der gleichen Preisklasse wie Apples iPad Mini spielt. 

Bei Amazon sind Geräte von Microsoft erhältlich.

Anzeige