LG V30 kostet 840 US-Dollar, deutlich günstiger als Note 8

LGs neuestes Flaggschiff wird preislich ab 840 US-Dollar zu haben sein und damit deutlich günstiger als das Galaxy Note 8. Käufer in Europa werden aber wohl dennoch tiefer in den Geldbeutel greifen müssen.


Quelle: Koreaherald

Im Konkurrenzkampf mit Samsung hat es LG bekanntlich alles andere als leicht. Um zumindest im wichtigen Heimatland Südkorea übertrumpfen zu können, wird der Preis des LG V30 merkbar unter dem Galaxy Note 8 liegen - für letzteres Modell verlangt Samsung in der 64GB-Version stolze 965 US-Dollar. Das V30 hingegen soll mit 64GB nur 840 Dollar kosten, mit 128GB sind es dann 885 Dollar.

Anfangs war lediglich bekannt, dass das neue LG-Flaggschoff etwa 900 US-Dollar kosten soll. Wirklich günstig ist aber weder das V30, noch das Note 8.  Stattdessen zeigt sich der Trend hin zu immer teureren Topmodellen, welcher durch das neue iPhone noch einmal beflügelt wird. Hinzu kommt, dass der Preis von US-Dollar in Euro im besten Falle oft nur eins zu eins umgerechnet wird, womit das V30 in Deutschland bei der Markteinführung letztendlich zwischen 800 und 900 Euro kosten dürfte.

Anzeige