iPad Mini: Herstellungskosten betragen 188 US-Dollar

Die Experten von IHS, auch unter dem Namen iSupply bekannt, haben die Herstellungskosten des neuesten iPad-Ablegers ermittelt. Der Analyse zufolge, soll das kompakte Tablet aus Cupertino in der Fertigung etwa 188 US-Dollar kosten. Käufer können das Gerät im Einzelhandel ab 329 US-Dollar erstehen.


Quelle: Golem

Anhand der Preise von einzelnen Systemkomponenten haben die Analysten von IHS (iSupply) die Materialkosten des neuen iPad Mini ermittelt. Demnach kauft der Hersteller die Hardware für etwa 188 US-Dollar ein. Natürlich gilt diese Hochrechnung nur für die günstigste Wlan Variante mit 16 Gigabyte internem Speicher. Besonders rentabel sind die Ableger mit einem größeren Flash-Speicher. Für 32 oder gar 64 Gigabyte verlangt Apple jeweils einen Aufpreis von satten 100 US-Dollar. So kostet die Ausführung mit Wlan und dem größten Speicherausbau 529 US-Dollar. In der Herstellung kosten 32 Gigabyte lediglich 31 beziehungsweise werden 62 US-Dollar für 64 Gigabyte Speicherplatz nötig. Die Speicherbausteine werden nun nicht mehr von Samsung, sondern von Hynix und Elpida gefertigt.

Wieder einmal zählt die verbaute Bildschirmeinheit zu den teuersten Komponenten. Das 7,9 Zoll große Retina-Display von LG-Electronics oder AU Optronics kostet rund 80 US-Dollar, was letztlich 43 Prozent des Gerätepreises ausmacht. Dank der neuartigen GF2-Technik ermöglichen selbige eine flache Bauform, der Preis hingegen ist dementsprechend hoch. Allerdings sollen nach Einschätzung von IHS zufolge, die Fertigungskosten für die Technik in Zukunft geringer ausfallen. Die Audiohardware stammt von Cirrus Logic während der Beschleunigungssensor von STMicroelectronics kommt. Wer für die verbaute Kamera zuständig ist, konnten die Experten nicht herausfinden. iSupply betont, dass alle angegebenen Werte lediglich Schätzungen sind und zur Orientierung dienen. Wie teuer letztlich das Gerät genau ist, weiß nur der Hersteller selbst. Das neue iPad Mini kostet in Deutschland 329 Euro. Für die nächst gelegene Speichererweiterung wird jeweils ein Aufpreis von 100 Euro fällig. Ein LTE-Modell soll Ende November zu einem Preis ab 459 Euro angeboten werden.

Bei Amazon sind diverse iPads erhältlich.

Anzeige