IFA 2015: Wiko Rainbow Jam kommt mit LTE-Unterstützung daher

Wiko stellte auf der diesjährigen IFA zahlreiche neue Modelle vor. Dazu zählte auch das Wiko Rainbow Jam, das mit LTE-Unterstützung daherkommt. Des Weiteren verfügt das Smartphone über ein fünf Zoll messendes Display, eine Vierkern-CPU sowie das aktuelle Android 5.1. Interessenten können sich zudem zwischen einer Variante mit acht oder aber 16 Gigabyte Festspeicher entscheiden.


Nicht nur das Lenny 2 wurde seitens Wiko auf der IFA 2015 vorgestellt: Auch das Wiko Rainbow Jam gehörte zu den aktuellen Vertretern der neuen Riege. Das Smartphone aus der beliebten Rainbow-Serie kommt dabei mit einem fünf Zoll großen Display daher, das mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel arbeitet. Im Inneren des bunten Gerätes werkelt ein 1,3 Gigahertz schneller 4-Kern-Prozessor, der auf einen Gigabyte RAM zurückgreifen kann. Als Betriebssystem dient dabei Android 5.1, als Festspeicher stehen wahlweise acht oder aber 16 Gigabyte zur Verfügung. Ebenfalls mit von der Partie ist eine Dual-SIM-Funktion, die mit zwei Micro-SIM-Karten umgehen kann. Anwender, die eine ausdauernde Akku-Leistung einfordern, werden mit einem 2.000 mAh starken Akku belohnt. Das nachfolgende Video zeigt das neue Produkt noch einmal:

Wiko-Produkte sind bei Amazon ebenfalls zu finden.

Anzeige