IFA 2014: Erste Anzeichen einer eigenen Smartwatch von Asus

Über den offiziellen Twitter-Account hat der Hersteller Asus einen neuen Teaser verbreitet, der die quadratische Silhouette einer vermeintlichen Smartwatch zeigt. Das Bild lässt des Weiteren darauf schließen, dass zusätzliche Informationen auf der IFA 2014 preisgegeben werden könnten, welche am 3. September in Berlin ihre Türen öffnet.


Quelle: Asus Twitter

Ein im Wesentlichen schwarzes Bild, das über den offiziellen Asus-Twitter-Account veröffentlicht wurde, zeigt die Umrisse einer vermeintlichen Smartwatch mit Edelstahlgehäuse, die der Hersteller demnächst veröffentlichen dürfte. Das Bild war zudem Teil einer Presseeinladung und zeigt neben dem angedeuteten Gerät auch ein Zitat des libanesischen Poeten Khalil Gibran: "Time has been transformed, and we have changed."

Letzte Gerüchte zu einer Smartwatch von Asus besagten, dass der Hersteller mit seinem Wearable besonders hinsichtlich des Preises eine große Konkurrenz für viele andere Anbieter darstellen könnte und auf den Bereich zwischen 100 und 150 US-Dollar hinarbeiten würde. Gleichzeitig wird davon ausgegangen, dass neben Android Wear ein AMOLED-Screen zum Einsatz kommen wird.

Weitere Informationen werden wir sicher zu Beginn der IFA erhalten. Viele weitere Smartwatches finden sich aktuell bereits auf Amazon.

Anzeige