Huawei Mate 9 angeblich mit 256GB Speicher und 6GB RAM

Wenige Tage vor Huawei's Presseevent zum Mate 9 sind neue Gerüchte veröffentlicht worden, wonach gleich drei Versionen des neuen Flaggschiffs geplant sind. Die Topversion soll mit 256GB internen Speicher sowie 6GB RAM ausgestattet sein. Aber auch der Preis soll für chinesische Verhältnisse äußerst hoch ausfallen.


Quelle: PhoneArena

Am dritten November wird Huawei in einem eigenen Event sein neuestes Topmodell Mate 9 vorstellen. Ein neuer Beitrag der Webseite Weibo besagt, dass gleich drei Varianten des Geräts geplant sind: Ein "Entry Model" mit 4 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Speicher, eine weitere Version mit doppeltem Speicher und die letzte Variante mit 6 Gigabyte RAM und 256 Gigabyte internen Speicher. Diese Premium-Variante des Mate 9 soll über ein 5,9 Zoll großes Display mit 1440 x 2560 Pixeln verfügen. Für Antrieb sorgt hier der selbst entwickelte Kirin 960 mit acht Kernen und Kombination mit der Grafikeinheit Mali-G71 MP8. Auf der Rückseite des Geräts soll ein Dual-Kamera-Setup Platz finden, dessen Kameras mit 20 respektive 12 Megapixeln auflösen.

Preislich soll sich das Premium-Mate 9 im Bereich von umgerechnet 700 US-Dollar befinden, was selbst für europäische beziehungsweise westliche Verhältnisse alles andere als günstig ist - anders, als man von einem chinesischen Unternehmen zunächst erwarten würde. Zu den Preisen und technischen Details der beiden schwächeren Modelle äußert sich der Beitrag auf Weibo allerdings nicht. Allerdings ist es gut möglich, dass diese ein zumindest von den Abmessungen her kleiner Ausfallen und statt der Dual-Kamera nur ein einfaches Setup mitbringen und im Gegenzug auch deutlich günstiger zu haben sein werden.

Karim Ammour

Datum:
31.10.2016 | 18:07
Rubrik:
smartphones
Tags:
256gb highend huawei ram smartphone topmodell

Anzeige