Google Pixel A3 und A3 XL mit Kamera des Pixel 3 vorgestellt

Wie erwartet hat Google zu seiner aktuellen Entwicklermesse I/O 2019 zwei günstigere Pixel-Smartphones vorgestellt. Hier müssen Nutzer einige Abstriche gegenüber dem Pixel 3 (XL) machen, doch die hervorragende Kamera des großeren Bruders bleibt in beiden Fällen erhalten.


Mit dem Pixel 3A und Pixel 3A XL hat Google zwei neue Smartphone präsentiert, die sich an Käufer in der oberen Mittelklasse im Preisbereich um 450 Euro richten. Das Design der Geräte ähnelt stark denen des Pixel 3, entsprechend gibt es wieder ein 18:9-Display mit vergleichsweise breiten Rändern an der Ober- und Unterseite.


Ein wichtigstes Verkaufsargument ist sicherlich die exzellente Kamera, welche eins zu eins aus dem Pixel 3 übernommen wurde. Daher dürfte das Pixel 3A (XL) zu den günstigsten Smartphones gehören, dessen Kamera mit Highend-Modellen wie dem Galaxy S10 oder Huawei P30 konkurriert. Weitere technische Daten sind hier aufgelistet:


Zum Start können die neuen Pixel-Geräte hierzulande in der Farbe schwarz oder weiß gekauft werden. Im offiziellen Store kostet das Pixel 3A 399 Euro und das Pixel 3A XL 479 Euro. Als Speicher steht in beiden Fällen nur 64GB zur Verfügung, eine Variante mit 128GB wie beim normalen Pixel 3 gibt es nicht.

Quelle: PhoneArena

Anzeige