Google: Pixel 2 und Pixel 2 XL zeigen sich auf Render-Fotos aus allen Winkeln

Google ist neben Apple einer der größten Spieler auf dem Markt, welcher in der zweiten Jahreshälfte mit einem Update der hauseigenen Flaggschiffe bereitsteht. Im Oktober werden zumindest zwei neue Geräte der Pixel-Baureihe erwartet, welche jedoch von zwei verschiedenen Auftragsfertigern hergestellt werden.


Quelle: Onleaks

Noch sind es so einige Wochen hin, bis Google seine neuen Smartphone-Modelle veröffentlicht. Doch wie immer gibt es Spekulationen, Informationslecks oder ganz einfach Render-Aufnahmen, die das gemutmaßte Design zeigen. OnLeaks war mal wieder vorne mit dabei und ließ entsprechende Aufnahmen an die Öffentlichkeit, die die beiden Geräte aus allen Winken zeigen. Der kleine Bruder Pixel 2 soll aktuellen Gerüchten zufolge mit einem 5 Zoll Display daherkommen, mit 6 Zoll ist das Pixel XL erheblich größer. Unterschiede gibt es abseits von der Größe bei den Displayrändern: Wie das G6 wird das große Pixel-Smartphone von LG hergestellt, gewisse Design-Anleihen sind zu erkennen. 

Genaue Zahlen sollen den Leakern ebenfalls bekannt sein. Demnach wird das Pixel 2 mit Maßen von 145,3x69,3x7,8 Millimetern kommen, das größere Pixel 2 XL wird 157,6x76,3x7,9 Millimeter messen. Mit dem Kamerabuckel legen beide Smartphones in der Höhe noch etwas zu, sodass letztendlich bei beiden Geräten rund 8,4 Millimeter der Realität entsprechen. Offensichtlich fällt der 3,5-Zoll-Klinke-Anschluss dem Rotstift zum Opfer, Audiophile dürften sich mit einem Trost in Form von einem Dual-Front-Lautsprecher-Setup freuen. Die Technik dürfte allem Anschein nach State-of-the-Art sein, mit 4 bis 6 Gigabyte Arbeitsspeicher und dem gemutmaßten Snapdragon 836 werden leistungsfordernde Nutzer sicherlich voll auf ihre Kosten kommen.

Anzeige