Früherer Release des iPhone 6s denkbar

Bislang herrschte viel Ruhe um das iPhone 6s, doch jetzt berichteten zwei chinesische Magazine, dass die Produktion bislang ohne weitere Komplikationen verlief und somit ein früherer Release durchaus denkbar wäre.


Quelle: Areamobile

Wie jedes Jahr munkelt man um die neuen Funktionen und den Release rund um das neue iPhone. Nun berichteten zwei chinesische Magazine auf Basis von Insider-Informationen, dass die Vorbereitung für das Smartphone besser laufen als vorerst vermutet. Laut diesen Insidern, die einen vermeintlichen Bezug zur Zulieferung des Gerätes haben, gab es bislang keine weiteren Komplikationen bei der Herstellung des neuen iPhones. So ist also ein Launch noch vor September denkbar.

Über das Design streitet man wie üblich, doch man vermutet, dass das Gerät im selben Gewand nur mit leistungsfähigerer Hardware, etwa dem Prozessor A9 mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, einem Force-Touch-Display oder einer 12-Megapixel-Kamera daherkommt.

Der Hersteller nimmt jedoch wie immer keinerlei Bezug auf diese Gerüchte. Deshalb handelt es vermutlich bis zur Vorstellung um schwammige Informationen.

Das aktuelle iPhone 6 Plus kann bei Amazon erworben werden.

Anzeige