Fire Phone: Amazon zeigt erstes eigene Smartphone

Mit dem Fire Phone hat Amazon erstmals ein eigenes Smartphone präsentiert. Der große Online-Händler setzt bei seinem Gerät auf technische Oberklassekomponenten und neue Bedienmöglichkeiten bis hin zur Integration hauseigener Dienste samt Verknüpfung mit dem Onlineshop.


Kürzlich präsentierte Amazon das erste eigene Smartphone in Form des Fire Phone. Ganz neu ist das Konzept eines "Amazon-Handys" nicht, doch mit der Fülle an Features kann der Versandhändler beim Publikum durchaus für Staunen sorgen. Im Mittelpunkt steht nämlich nicht die eigentliche Hardware, sondern diverse, neue Features wie zum Beispiel "Dynamic Perspective", welches mit vier Infrarot-Sensoren im Gerät arbeitet und anhand der Kopflage des Nutzers die Inhalte mit entsprechender Neigung anzeigt.

Hinzukommt die Integration des eigenen Cloud-Dienstes, auf dem man kostenlos unbegrenzt viele Fotos ablegen kann. Auch der Onlineshop ist mit dem Fire Phone verknüpft - so weit sogar, dass das Gerät auf Knopfdruck selbstständig Barcodes, Bücher und CDs/DVDs erkennt und zu Amazons Webshop weiterleitet, in dem man die entsprechenden Produkte kaufen kann. Das gleiche gilt für Musikstücke und Lyrics, welche die Software automatisch mit den Pendants im eigenen MP3-Shop assoziiert. Zum Angebot gehört schließlich auch ein Jahr kostenlose Prime-Mitgliedschaft beim Kauf des Smartphones.

Technisch ist das 4,7 Zoll große und mit 1.280 x 720 Pixeln auflösende Fire Phone ordentlich ausgestattet, kann mit den Highend-Geräten aber nicht mehr ganz mithalten. Zum Einsatz kommt unter anderem ein Snapdragon 800 mit zwei Gigabyte RAM. Die beiden Kameras hinten und vorne können Fotos mit 13 respektive 2 Megapixeln aufnehmen. Mit 8,9 Millimetern ist das Gerät recht dünn, verfügt dafür allerdings über einen Akku mit nur 2.400 Milliamperestunden, der darüber hinaus auch nicht ausgetauscht werden kann. Als Betriebssystem kommt das selbstentwickelte und auf Android basierende Fire OS 3.5 zum Einsatz.

Amazon bietet das Fire Phone ab sofort im US-Markt in zwei Varianten mit 32 und 64 Gigabyte an. Erstere kostet vertragsfrei 649 US-Dollar, die Version mit doppeltem Speicher schlägt mit 749 Dollar zu Buche.

Mobile Geräte von Amazon sind im Store erhältlich.

Anzeige