Es ist offiziell: LG bestätigt das Nexus 4

Es ist amtlich: LG bestätigte, dass auf dem Android-Event am 29. Oktober das erste, eigene Google-Smartphone mit der Bezeichnung Nexus 4 vorgestellt wird. Neben der offiziellen Bekanntgabe wurden außerdem einige Spezifikationen verraten, die sich mit den im Vorfeld angegebenen Gerüchten decken. Der Marktstart des neuen Geräts der Taiwanesen soll für Ende November eingeplant sein.


Quelle: IBNLive

Für LG wird der 29. Oktober ein großer Tag, denn zu diesem Termin präsentiert der Hersteller mit dem Branchenriesen Google das Nexus 4 samt der neuen Android-Version 4.2 alias "Key Lime Pie". Dies bestätigte nun ein Produktmanager von LG, der mit dem indischen TV-Nachrichtensender IBNLive ein Gespräch über das neue Gerät führte. Das neue Google-Smartphone wird voraussichtlich Ende November in Indien verfügbar sein. Der Marktstart in anderen Ländern könnte unter Umständen vor- oder nach dem genannten Termin stattfinden.

Ebenso wurde bestätigt, dass das Nexus 4 mit der neuesten Android-Software 4.2, die die Bezeichnung "Key Lime Pie" trägt, ausgeliefert wird. Das Nexus 4 wird wie schon im Vorfeld vermutet, auf einem 1,5 Gigahertz schnellen Quad-Core-SOC basieren. Die Bildschirmdiagonale beträgt 4,7 Zoll. Unklar sind allerdings die restlichen Spezifikationen. Spekulanten gehen jedoch von zwei Gigabyte Ram, einer 8-Megapixel-Kamera und einer Display-Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln aus. Zwei vermeintliche Ableger sind den jüngsten Gerüchten zufolge geplant, die sich einzig und allein im internen Speicherausbau von entweder 8 oder 16 Gigabyte unterscheiden werden. Dieser ist schon fast traditionsgemäß nicht erweiterbar. Der Akku wird angeblich fest verbaut sein. Weiterhin unbekannt, bleibt ein möglicher Verkaufspreis.

Bei Amazon sind Nexus-Smartphones erhältlich.

Anzeige