Enthüllung des LG G4 für April erwartet

Neuen Berichten zufolge wird LG das neue Top-Smartphone G4 im April und somit nach dem MWC vorstellen. Grund dafür sollen zum einen Hitzeprobleme mit Qualcomms Snapdragon 810 sein, zudem möchte man aber wohl dem Konkurrenzkampf mit anderen Herstellern aus dem Weg gehen.


Quelle: Korea Times

Vor einiger Zeit berichteten wir von vermeintlichen Hitzeproblemen des Snapdragon 810 aus dem Hause Qualcomm. Dies sollte unter anderem der Grund für eine verzögerte Vorstellung des neuen Top-Smartphones aus dem Hause LG, dem G4, sein. Wie nun bekannt wurde, wird der Hersteller das neue Oberklasse-Produkt im April vorstellen. Dies soll aber unter anderem auch daran liegen, dass man dem Release-Zeitraum von anderen Herstellern, etwa Samsung, aus dem Weg gehen möchte. Ein Vorstellungs-Termin in diesem Zeitraum würde auch im Einklang mit dem des G3-Smartphones im letzten Jahr stehen.

Bereits erhältliche Produkte aus dem Hause LG sind unter anderem auf Amazon verfügbar.

Anzeige