Catphone S60 mit performanter Hardware verbauter Wärmebildkamera

Catphones kennt man vor allem für ihren robusten Aufbau, weil die Smartphones eher für die praktische Nutzung auf beispielsweise einer Baustelle gedacht sind, wo sie häufiger größeren Belastungen ausgesetzt sind. Das Modell S60 wird mit einer Wärmebildkamera ausgestattet sein.


Quelle: Toms Hardware

Zukünftig soll das ohnehin praktischer ausgelegte Smartphone noch um ein weiteres Feature erweitert werden. Das Catphone S60 soll neben einer deutlichen Verbesserung in Sachen Hardware und der Auslieferung mit Android 6.0 Marshmallow auch eine Wärmebildkamera spendiert bekommen. Im Gegensatz zum S40, welches noch mit einem Snapdragon 210 und nur 1GB Arbeitsspeicher ausgestattet war, bietet das S60 sogar einen Snapdragon 630 und immerhin 3GB Arbeitsspeicher. Außerdem wurde die Kamera überarbeitet. Auch das nun nicht mehr in qHD sondern in HD auflöst, wurde bezüglich seiner Leutchdichte angefasst, um Displayschäden zu vermeiden, setzt man weiterhin auf Gorilla Glass 4. Stürze aus 1,80 Metern Höhe sollen für das Catphone S60 gar kein Problem sein, verschiedene Reviews zum älteren Modell bewiesen sogar, dass das S40 stürze aus deutlich höheren Lagen nahezu krattzerfrei überstanden haben soll.

Anzeige