Archos will in den Windows-Phone-Markt einsteigen

Im letzten Jahr ist Archos mit in die Mobile-Sparte eingezogen. Diversen Gerüchten nach, denkt der Hersteller nun wohl auch über einen Einstieg in das Windows-Segment nach. Zwar will Archos keine Computer für das Microsoft-Betriebssystem herstellen, aber ein Windows-Phone oder -Tablet wären scheinen interessant für den Hersteller.


Quelle: Trustedreviews

Neben Herstellern wie Nokia und HTC will nun auch Archos laut Trusted Reviews über den Einstieg ins Windows-Phone-Geschäft nach. Auch wenn laut Archos CEO Loic Poirier nun der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um zu verkünden, dass auch Windows-Phones das Ziel der Produktion seien, will der Hersteller noch etwas warten.

Das Hauptaugenmerk für die Smartphones und Tablets soll jedoch auf dem Betriebssystem von Google liegen. Windows ist also vorerst nur als zweites Standbein gedacht. Sollten die verfügbaren Ressourcen geteilt werden, liegt die Priorität auf Android so Poirier.

Smartphones von Archos sind bei Amazon erhältlich.

Anzeige