Apple AirPods 2 mit Sprachbefehlen und Health Monitoring

Es tauchen immer mehr Gerüchte auf, die weitere Features zu Apples neuen AirPods 2 aufzeigen sollen. Mitunter sollen Sensoren zur Aufzeichnung der Körperaktivität und die Unterstützung von Sprachbefehlen wie "Hey Siri" an Bord sein.


Der Launch von Apples originalen AirPods liegt bereits mehr als zwei Jahre zurück. Auch wenn das teure Gadget einen großen Erfolg einstreichen konnte, wird es Zeit für eine Auffrischung. Apple soll bereits an einem Nachfolger arbeiten, der womöglich noch in der ersten Hälfte 2019 auf den Markt kommen wird. Neue Features sollen unter Anderem die Unterstützung von Sprachbefehlen sein wie bspw. "Hey Siri", diese Funktion fehlte bislang beim aktuellen Modell. Desweiteren sollen Sensoren zur Aufzeichnung von körperlicher Aktivität wie beispielsweise ein Beschleunigungssensor verbaut sein.


Ob das stimmt, lässt sich noch nicht genau sagen. Vor allem die winzige Batteriekapazität könnte möglichen Zusatzfeatures ein Strich durch die Rechnung machen. Abgesehen davon wird auch darüber spekuliert, dass die neuen AirPods nicht als direkter Nachfolger erscheinen. So könnte es ein Pro-Modell geben, welches dann noch teurer wird. Zum Vergleich, die aktuellen AirPods kosten derzeit ca. 179 Euro (Stand 25.01.2019), seit Marktstart hat sich preislich nicht viel getan.


Anzeige