Vermeintliches Release-Datum von Ivy Bridge durchgesickert

Intels Ivy Bridge steht in den Startlöchern und soll laut zahlreichen Leaks und Gerüchten im April erscheinen. Doch wann genau steht nicht fest. Die Mannen von wollen nun den vermeintlichen Termin wissen. So sollen die 22-Nanometer-Prozessoren am 29. April erscheinen.


Quelle: Bit-Tech

Laut der schwedischen Webseite Sweclockers.com soll Intels neue Prozessorgeneration in Form von Ivy Bridge am 29. April das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Dabei spricht man jedoch nur von den Vierkernern. Unklar ist zudem, ob die Prozessoren dann auch direkt verfügbar sein werden. Bit-Tech hingegen will alle Modelle kennen, die zum Launch erscheinen sollen und nennt diese auch gleich beim Namen. Demnach werden folgende Prozessoren anfangs erhältlich sein: Core i5–3450, Core i5–3550, Core i5–3550S, Corei5–3570K, Core i5–3570T, Core i7–3770, Core i7–3770K, Core i7–3770S, Core i7–3770T, Core i7–3720QM, Core i7–3820QM und der Intel Core i7–2920XM. Die CPUs mit geringerer TDP für Note- und Ultrabooks sollen dann im Juni folgen. Etwas später kommen die Core-i3-Ableger für den Mobile- und Desktopbereich.

Wie Sweclockers.com zudem berichtet, werden die Mainboards auf Basis der 7er-PCHs bereits am 8. April erscheinen. 

Prozessoren von Intel sind bei Amazon zu finden.

Anzeige