Intel Pentium Anniversary Edition: Dual-Core-Prozessor mit offenem Multiplikator und Quick Sync

Im Rahmen der GDC hat Intel einen neuen, sehr interessanten Prozessor vorgestellt. Damit sorgt der Chip-Riese für eine faustdicke Überraschung: Als "Pentium Anniversary Edition" soll zum 20 jährigen Bestehen der CPU-Baureihe ein limitiertes Modell auf den Markt gebracht werden. Übertakter und ambitionierte Nutzer dürften bei den Schlagwörtern "unlocked" und "Quick Sync" sicherlich hellhörig werden.


Quelle: Intel

Mit der Anniversary Edition bringt Intel einen weiteren Dual-Core-Prozessor mit Haswell-Basis auf den Markt, der sich mit den bis dato für die Pentium-Serie nicht verfügbaren Features Quick Sync und einem offenen Multiplikator schmücken kann. Letztere Ausstattungsmerkmale waren bis heute lediglich den leistungsfähigeren Core-Derivaten vorbehalten. Laut eigenen Angaben will der Hersteller auf das Kundenfeedback gehört haben und mit dem neuen Prozessormodell ein Produkt anbieten, auf das viele potentielle Käufer seit langem warten. Immerhin wurde der letzte Dual-Core-Prozessor mit offenem Multiplikator in Form des Core i5-655K vor fast vier Jahren (2010) präsentiert.

Die neue CPU wird auf allen aktuellen und kommenden 1150-Platinen lauffähig sein und im kommenden Quartal etwa zu einem noch nicht näher genannten Preis in limitierter Stückzahl verfügbar sein.

Bei Amazon sind Prozessoren von Intel erhältlich.

Anzeige