CPUs: Intel will Nachschub liefern, darunter auch den Core i9-8950HK

Während AMD dank Ryzen und EPYC einen Rekord nach dem anderen einfährt, muss man sich bei Intel mittlerweile richtig bemühen. So kommt es, dass es bereits erste Hinweise auf neu erscheinende CPU‘s gibt, darunter auch die erste Mobilvariante des Core i9.


Quelle: Hexus

Dank eines Updates der Benchmarksoftware „AIDA 64“ gibt es erste Hinweise auf die wohl bald erscheinenden, neuen Intel CPU‘s. In den Revisionsdaten der aktuellen Betaversion 5.92.4397 sind allerhand Intel CPU‘s aufgeführt, die bislang noch nicht einmal vom Hersteller selbst angekündigt wurden. Darunter befindet sich auch der erste Coffee-Lake Chip für den Mobilsektor: Der Core i9-8950HK. Dieser soll 6 Kerne und 12 Threads haben und sogar übertaktbar sein.

Anhand der Suffixe kann man bereits jetzt auf die spätere Zielgruppe schließen. „T“ steht wie bisher für besonders stromsparende Modelle mit einer sehr niedrigen TDP und kommt häufig in Notebooks oder anderen Mobilgeräten vor. Prozessoren mit einem „K“ am Ende sind offen zum Übertakten. Bei „B“ und „H“ handelt es sich möglicherweise um weitere Variationen der „T“-Modelle. Ob es sich bei den Kommenden CPU‘s allerdings um einen Refresh von Coffee Lake oder bereits um die ersten Ice Lake Modelle handelt, ist bislang noch unklar.

Anzeige