Computex 2017: Intel Core i9 mit neuem Weltrekord

Intel stellte die ersten CPU‘s der neuen Modellreihe Core i9 auf der Computex vor. Die anwesenden Overclocker haben es sich natürlich nicht nehmen lassen, an der Taktschraube zu drehen. Das Ergebnis: Neue Weltrekorde.


Quelle: Hexus

Intel erweitert die Produktpalette um eine weitere Core-i Generation. Die neuen CPU‘s tragen das Kürzel „i9“ auf dem Heatspreader und sollen sich vorrangig an Enthusiasten richten. Auf der Computex in Taipei werden bereits erste Modelle des Core i9-7900X präsentiert. Die anwesenden Overclocker haben die Gelegenheit natürlich nicht ausgelassen, das gute Stück bis ans Limit zu takten. Ebenfalls anwesend war auch Roman Hartung, alias „der8auer“.

Er hat sich den Chip ganz genau angeschaut und festgestellt, dass die Core-i9 Prozessoren nicht verlötet sind. Für Übertakter und Enthusiasten bedeutet das, dass man den Heatspreader entfernen und die Wärmeleitpaste austauschen kann, um bessere Temperaturen und höhere Taktraten erzielen zu können. Aber auch das aktuelle Topmodell i7-7740K (Kaby Lake-X) lässt sich offensichtlich sehr gut hochtakten. So kam es, dass in fünf von den 12 in der Tabelle aufgeführten Disziplinen nun neue Rekordhalter gibt. Wie lange diese allerdings bestehen bleiben, ist ungewiss. Einerseits werden sich nach dem offiziellen Release natürlich einige weitere Overclocker und Enthusiasten auf Rekordjagd begeben, andererseits hat Intel bereits angekündigt, dass die kommende, achte Core-i Generation, welche Ende 2017 erscheinen soll, um bis zu 30 Prozent leistungsstärker sein soll, als die siebte Generation.

Anzeige