Antutu: Snapdragon 855 schlägt Konkurrenten von Samsung und Huawei

Gestern erst hat Qualcomm sein neuestes CPU-Flaggschiff auf ARM-Basis vorgestellt, schon konnte der Snapdragon 855 im Vergleichstest die Konkurrenten aus dem Hause Samsung und Huawei schlagen - zumindest im Antutu-Benchmark.


Mit dem Snapdragon 855, den Qualcomm im Rahmen seines Pressevents gestern vorgestellt hat, ist eine neue SoC-Plattform für die kommende Smartphone-Generation gesichert. Der Prozessor wird im 7nm-Verfahren gefertigt und verspricht neben einer optionalen 5G-Konnektivität und gesteigerter KI-Performance insbesondere mehr Rechenleistung für den Alltag: Die Prozessorkerne sollen bis zu 40 Prozent mehr Leistung bieten, die integrierte Grafikeinheit immerhin bis zu 20 Prozent mehr.


Im ersten Vergleichtest in Form des Antutu-Benchmarks kann der Snapdragon seine hohe Leistungsfähigkeit bestätigen: Mit 34.051 Punkten liegt der Qualcomm-Chip noch vor dem Samsung Exynos 9820 mit 32.067 Punkten und Huaweis Kirin 980-Chip mit 30.9425. Ebenfalls im Vergleich, jedoch abgeschlagen auf dem vierten Platz, landet der Snapdragon 845 aus der letzten Generation. Insgesamt befinden sich jedoch alle Chips auf einem ähnlichen Leistungsniveau, zumindest wenn man sich bei der Bewertung speziell auf den Antutu-Benchmark bezieht.

Quelle: WCCFTech

Karim Ammour

Datum:
06.12.2018 | 14:26
Rubrik:
prozessoren
Tags:

Anzeige