AMD veröffentlicht den zweiten Prozessor aus der Kavari-Refresh-Serie: A8-7670K

AMD stellte bereits vor einiger Zeit den ersten Ableger der Kaveri-Refresh-Serie vor. Der zweite Prozessor aus der Serie Kavari Refresh, soll nun zu einem Kostenpunkt von ungefähr 120 Euro perfekt für Mittelklasse-Desktop-Computer geeignet sein, die mit dem neuen Windows 10 arbeiten. Der A8-7670K hat im Vergleich mit dem A8-7650K erhöhte Taktraten spendiert bekommen und Systeme mit jenem sollen ohne zusätzliche Grafikkarte auskommen.


Quelle: Toms Hardware

Bereits Ende Mai wurde der erste Kavari Refresh Prozessor, der A10-7870K, mit zügiger Grafik vorgestellt und nun folgt eine kleinere Variante. Der A8-7670K bietet, wie auch der Erste, einen im Vergleich zum direkten Vorgänger gesteigerten Takt für CPU und die Grafikeinheit. Wer sich jedoch auf ähnliche Geschwindigkeitssprünge gefreut hat, die auch in der A10-Reihe auftraten, wird enttäuscht. So kommt der neue Prozessor maximal mit einem Takt von 3,9 Gigahertz daher, der Vorgänger konnte 3,7 Gigahertz für sich verbuchen. Da auch die Speicherunterstützung mit DDR3-2133 identisch bleibt, wird man im Alltag wohl kaum wesentliche Unterschiede bermerken.

Prozessoren aus dem Hause AMD sind unter anderem bei Amazon verfügbar.

Anzeige