AMD Ryzen: Leak zeigt dritte Generation mit 10 Modellen

Einem Leak zufolge wird AMD im nächsten Jahr mit zehn neuen Ryzen-Modellen aufwarten. In der dritten Generation sollen einerseits besonders günstige, anderseits aber auch überraschend starke Chips vertreten sein.


Schon bald steht der Marktstart der dritten Ryzen-Generation an - genauer gesagt im Frühjahr 2019, wo die ersten Modelle pünktlich zur nächsten CES Anfang Janua präsentiert werden. Dabei wird es aktuellen Leaks zufolge zehn Prozessoren im Preisbereich zwischen 99 und 499 US-Dollar geben:


Das Namensschema bleibt nach aktuellem Stand also identisch mit der ersten und zweiten Generation, sodass es wieder jeweils einen Ryzen 3 und Ryzen 5 als G-Version mit integrierter Grafikeinheit geben wird. Auffällig ist aber vor allem die neue Performance-Klasse Ryzen 9, welche wohl ebenfalls auf der CES 2019 ihr Debüt feiert. Dann soll nämlich der Ryzen 9 3800X mit 16 physischen Kernen und 32 Threads gezeigt werden. Im Mai 2019 soll die Serie dann um den Ryzen 9 3850X ergänzt werden, dem künftigen Topmodell für den Consumer-Markt. Hier soll auch der Takt mit 5,1 Gigahertz die Speerspitze innerhalb der Ryzen-Familie bilden. Ob sich die geleakten Informationen bewahrheiten, dürften wir aber spätestens in rund einem Monat erfahren, wenn die CES offiziell ihre Pforten öffnet.

Quelle: WCCFTech

Karim Ammour

Datum:
05.12.2018 | 14:05
Rubrik:
prozessoren
Tags:

Anzeige