AMD: Ryzen 3000 und RX Navi GPUs zur Computex 2019

Für die Computex 2019, welche Ende Mai startet, hat AMD offenbar mehrere hochkarätige Produkte in der Pipeline. Enthüllt werden dort nicht nur die Prozessoren der zweiten Zen-Generation (Ryzen 3000), sondern auch die langerwarteten Navi-Grafikkarten, die es mit Nvidias RTX-Serie aufnehmen sollen.


Wie nun offiziell bestätigt wurde, wird AMDs CEO Lisa Su höchstpersönlich die Eröffnungspräsentation zur Computex am 27. Mai 2019 anführen und dort mehrere neuen Produkte enthüllen. Gespannt sind viele potenzielle Käufer auf die zweiten Zen-Generation in Form der Ryzen 3000-CPUs, welche einen massiven Leistungsvorsprung gegenüber bisherigen Prozessoren versprechen und mit bis zu 16 physischen Kernen bei den Mainstream-Modellen daherkommen. Im Rahmen dessen wird auch die X570-Mainboard-Plattform gelauncht werden, wobei die neuen Prozessoren auch mit bestehenden AM4-Platinen funktionieren sollen. Weiterhin steht der Marktstart der Navi-GPUS an, mit denen AMD endlich wieder einen ebenbürtigen Gegenspieler zu Nvidias Turing-Grafikkarten anbieten will.



Nicht zu vernachlässigen sind in diesem Zusammenhang aber nicht die Threadripper-Prozessoren als Teil von Zen 2 sowie die EPYC Rome Serverprozessoren. Auch hier will AMD künftig deutlich mehr Marktanteile an sich reißen. Ob der große Masterplan aufgeht und AMD tatsächlich an mehreren Fronten zum Sieg geführt werden kann, wird sich wohl in den nächsten Monaten zeigen.


Quelle: WCCFTech


Anzeige